Praxis in St.Ingbert

Praxis in St.Ingbert

Kaiserstraße 8
66386 St.Ingbert
Tel: 0 68 94 / 38 28 87

Praxis in Sulzbach

Praxis in Sulzbach

Am Markt 5
66280 Sulzbach
Tel: 0 68 97 / 56 90 99

Info einblenden

Myofunktionelle Störungen


Bei einer myofunktionellen Störung liegt im Wesentlichen eine Fehlfunktion aller im Mund- und
Gesichtsbereich (orofacial) aktiv beteiligten Muskeln vor (Wangen-, Lippen- und Zungenmuskulatur).

Ursachen

Diese Störungen des orofacialen Gleichgewichtes können folgende Erscheinungsformen haben:

Folgen einer myofunktionellen Störung

Durch fehlerhafte Bewegungsabläufe während des Schluckens, bei denen die Zunge
in unphysiologischer Weise gegen die Zähne drückt, kommt es zu einer Vielzahl
von Zahnfehlstellungen, die eine hohe Bedeutung innerhalb der kieferorthopädischen Behandlung
haben - hier ist das vorhandene pathologische Schluckmuster zum Teil Ursache und/oder
aufrechterhaltender Faktor für Zahnfehlstellungen oder das Auftreten von Rezidiven nach Abschluss
einer kieferorthopädischen Maßnahme.

Weiterhin kann die Zungenfehlfunktion zu Artikulationsstörungen führen, insbesondere zu hörbaren Fehlbildungen der Zischlaute S, SCH und CH.

Behandlungsziele der Logopädie bei einer vorliegenden myofunktionellen Störung
sind die Normalisierung der Zungenlage und der Aufbau eines physiologischen Schluckmusters
zur Verbesserung der muskulären Vorraussetzungen zur Korrektur von Zahnfehlstellungen sowie
der Behandlung der begleitenden Artikulationsstörungen.

Zurück zu den Leistungen